Dienstag - 12. Nov. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 30



Im Moos bei Lermoos finden erste Vorarbeiten zur Errichtung des Bohlenwegs in Form von Holzschlägerungen statt. Dendrochronologische Daten der geschlagenen Hölzer weisen auf einen Fällzeitpunkt der ältesten Stämme für das Jahr 30/31 hin

In Ehrwald siedeln sich Menschen der sogenannten Heimstettener Gruppe an. Weitreichende archäologische Befunde aus den nördlich der Alpen gelegenen Provinzen zeigen, dass diese Gruppierung fast immer auch dort auftaucht, wo römische Straßen gebaut werden. Allerdings dauert diese Episode den Ausgrabungen zufolge lediglich für den Zeitraum einer Generation an. Danach fehlen weitere Siedlungsspuren





Möchtest du die ganze Chronik erkunden?