Mittwoch - 18. Sep. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 260



Die nach Italien vorgedrungenen Alamannen werden bei einer Schlacht nahe Mailand von den Römern geschlagen. Bei Augsburg können die Römer einen Angriff germanischer Semnonen und Juthungen abwehren

Im Imperium Romanum droht durch die verheerende politische Lage auch ein wirtschaftlicher Zusammenbruch

Die Bevölkerungszahl in Rätien nimmt drastisch ab, da viele aus der Zivilbevölkerung auf Grund der anhaltenden Bedrohung aus dem Norden in Richtung Süden fliehen

Alamannen zerstören Cambodunum, die Siedlung auf dem Lindenberg wird daraufhin aufgegeben und an den Fuß der Burghalde verlagert

Kaiser Gallienus beendet die unter seinem Vater verordnete Christenverfolgung im römischen Reich





Möchtest du die ganze Chronik erkunden?