Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1952



Im Kleinwalsertal geht am 11. Februar eine Lawine auf die im Talboden gelegene Alpe Melköde nieder. Sie zerstört dabei mehrere der Hütten und tötet 20 zumeist junge Menschen. Man findet sie später in Nachthemden und Schlafanzügen. 30 Personen können lebend geborgen werden

Am 14. Februar fallen in Tannheim innerhalb eines Tages beinahe eindreiviertel Meter Neuschnee

In Reutte wird das Gymnasium gegründet





zurück zum Jahr 1951vor zum Jahr 1953
Möchtest du die ganze Chronik erkunden?