Mittwoch - 20. Nov. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1487



Erzherzog Sigmund erklärt den Venezianern den Krieg und lässt sofort alle in seinen Ländereien befindlichen Kaufleute überfallen und ausrauben. Schon kurze Zeit später beanspruchten auch die Ritter Kaspar von Laubenberg, Stephan von Schwangau, Hans von Freiberg und die von Hohenegg dieselbe Methode für sich und beraubten durchfahrende Händler ihrer Waren bei Füssen. Die geraubten Gegenstände verbrachten sie anschließend auf Eisenberg, Schwangau, Wagegg und in das Städtchen Vils

In Vils wird ein Spital (Seelhaus) errichtet. Die nötigen finanziellen Mittel werden vom Vilser Pfleger Hans Springer gestiftet





Möchtest du die ganze Chronik erkunden?