Die Zeitleiste - Außerferner Chronik


Was war los im Außerfern im Jahr 1443



Im Winter herrscht im Allgäu und dem Außerfern so große Kälte, dass der Lech vollends zugefriert. Zudem zählt der Winter des Jahres 1443 zu den längsten Wintern, seit dem Beginn der meteorologischen Aufzeichnungen

Möglicherweise kam es südlich von Neuseeland zu einem Meteoriten-Einschlag, welcher in Folge des Impacts den 24 Kilometer großen Mahuika-Krater hinterließ. Gegenwärtig ist dies in der Fachwelt noch Gegenstand der Forschung, da man auch nicht genau sagen kann, welche (klimatischen) Folgen dieser Einschlag nach sich zog





zurück zum Jahr 1442vor zum Jahr 1449
Möchtest du die ganze Chronik erkunden?