Sagen » Von der Pest



live_help

Von der Pest

bei Holzgau und Steeg



Aus: Sagen aus Tirol von Ignaz Vinzenz Zingerle (1891)
Einst war in Steg im Lechthale die Pest. Die eine Wegstunde davon entfernten Holzgauer sperrten den Weg ab und ließen namentlich nicht zu, daß, wie es sonst üblich war, die Steger ihre Todten auf den Friedhof nach Holzgau brachten. Aber in der Nacht brachten die Steger doch einmal eine Leiche nach Holzgau und lehnten sie an die Kirchenthüre, worauf die Pest auch in Holzgau ausbrach und viele Leute wegraffte. (Lechthal. Chr. Schneller)





...vielleicht auch interessant:

Der Wiesenseppl und die Lechthaler Traudl / (Sagen)
Bergbau bei Biberwier / Die Gewerkschaft Silberleithe (Geschichte)
Allgäustraße (Römerstraße) / Von Epfach über Kempten nach Bregenz (Geschichte)