Dienstag - 21. Mai 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Geschichte » Schwabenkinder

Infos oder Fragen zum Thema?



Schwabenkinder

Themenübersicht


photo




Als Schwaben- bzw. Hütekinder wurden Bergbauernkinder aus Vorarlberg, Tirol, der Schweiz und Liechtenstein bezeichnet, die von Beginn der Neuzeit bis ins frühe 20. Jahrhundert aufgrund der Armut ihrer Familien alljährlich im Frühjahr durch die Alpen zu den „Kindermärkten“ hauptsächlich nach Oberschwaben zogen, um dort als Saison-Arbeitskräfte im Wesentlichen an Bauern in ländlich geprägten Regionen Württembergs (Schwaben) vermittelt zu werden.
Wikipedia

Themenübersicht


  • Geschichte der Schwabenkinder
  • Verein der Hütkinder
  • Schulpflicht der Schwabenkinder in den Aufenthaltsgemeinden (1893)
  • Der Kinderhandel in Tirol - Denkschrift aus dem Jahr 1897
  • Österreichischer Kinderexport - weitere Kritik aus dem Jahr 1900
  • Erlebnisse eines Schwabenkindes
  • Das Hütkinderwesen in Oberschwaben (1906)
  • Textpassagen in historischen Quellen