Montag - 16. Sep. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Sagen » Der Baumgeist

Infos oder Fragen zum Thema?



Der Baumgeist




Einmal ging ein Mann von Holzgau in einen Wald, um Holz zu hauen. Als er einen Baum gefällt hatte, hörte er, ohne etwas zu sehen, weinen, und eine Stimme rief: "Du hast mir meine Wohnung genommen." "Wohl!" entgegnete der Mann, "so sollst du in meinem Hause unter der Stiege wohnen, darfst aber keinen Schaden thun." Als der Mann abends nach Hause kam, lief ihm sein Weib entgegen und meldete ihm, es sei Unfug im Hause, Schüsseln und Teller würden hin und her und herausgeworfen. Der Mann erwiderte, es mache nichts, er werde schon Ruhe schaffen. Da ging er hin und schlug den Raum unter der Stiege mit Brettern zu. Seit der Zeit war Ruhe, und vom Geiste war weiter nichts zu sehen und zu hören.
Reiser, 1895





...vielleicht auch interessant:

Ulrich von Musau / (Sagen)
Woher Musau und Pinswang den Namen haben / (Sagen)
Der Schlangenbeschwörer / (Sagen)