Donnerstag - 21. Nov. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Bücher » Wanderungen der Kelten



Wanderungen der Kelten

Historisch kritisch dargelegt


Wanderungen der Kelten

Autor

Contzen, Leopold
Verlag
Wilhelm Engelmann
Erscheinungsjahr
1861



Kurzbeschreibung oder Klappentext


Gegenwärtiges Werk verfolgt die Geschichte der Kelten von ihrem ersten Auftreten bis zu ihrer Unterjochung durch die Römer. Was den Gang der Untersuchung angeht, so galt es zuerst die allgemeinen Umrisse zu zeichnen und darzulegen, welche Länder in vorhistorischer Zeit von den Kelten erobert und in Besitz genommen waren. Die Sitze der Kelten in Europa abzumarken ist demnach die Aufgabe des ersten oder allgemeinen Theils; in diesem hat der Verfasser sich bestrebt, an der Hand der Schriftsteller des Alterthums Schritt vor Schritt voranzugehen und den das Auge einladenden Weg der Etymologien möglichst zu vermeiden und hat überhaupt den aus der Sprache geschöpften Belegen nie die erste Stelle eingeräumt, obwohl er die hohe Bedeutung derselben, zumal da wo die Alten schweigen, nirgends verkannt hat. So bildet also der erste ethnographische Theils die Grundlage zum zweiten geschichtlichen, der sich eingehend mit der Darstellung des Auftretens der Kelten in Italien, Griechenland und Asien beschäftigt, gestützt auf Quellen, wie auf sorgfältige Vergleichung der neueren Forschungen.