Donnerstag - 21. Nov. 2019


FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Bücher » Schwabenkinder-Wege Vorarlberg



Schwabenkinder-Wege Vorarlberg

mit Grenzgebieten Tirol und Liechtenstein


Schwabenkinder-Wege in Vorarlberg

Autor

Bereuter Elmar
Verlag
Rother Wanderführer
Erscheinungsjahr
2012



Kurzbeschreibung oder Klappentext


Über Jahrhunderte hinweg zogen sie aus den Gebirgsregionen Vorarlbergs, Süd- und Nordtirols, der Schweiz und Liechtensteins in die Gebiete nördlich des Bodensees, um dort Arbeit zu finden: Kinder armer Familien, von blanker Not aus der Heimat vertrieben, wanderten alljährlich im Frühjahr zu Tausenden über die oftmals noch schneebedeckten Berge Richtung Oberschwaben, um dem Hunger daheim zu entrinnen und ihre Familien zu entlasten.

Das vorliegende Buch zeichnet die Wege dieser sogenannten 'Schwabenkinder' aus ihren Herkunftsorten in Vorarlberg und den angrenzenden Gebieten Tirols und Liechtensteins bis Bregenz am Bodensee nach. Die Wege folgen so weit wie möglich den historischen Routen und Übergängen. Wandernd erfährt man an den 'Originalschauplätzen' mehr über die harten Lebensbedingungen der damaligen Bevölkerung; zahlreiche Installationen und Museen weisen unterwegs auf die jahrhundertelang ungebrochene Tradition der saisonalen Auswanderung hin, die erst in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ihr Ende fand.